Fahrerweiterbildung

Modulaufteilung Weiterbildung KOM gem. BKrFQG

Modul 1: Eco-Training
1.1 Kenntnis der Eigenschaften der kinematischen Kette
1.2 Beste Verhältnis Geschwindigkeit/Getriebe, Trägheit des Fahrzeugs nutzen
1.3 Fähigkeit zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs

Modul 2: Markt und Image
3.6 Fähigkeit zu einem Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt 3.8 Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Personenverkehrs und der Marktordnung 2.3 Beförderung bestimmter Personengruppen

Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
1.6 Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften und durch richtige Benutzung des Kraftomnibusses 1.2. Dauerbremsanlage/elektronische Systeme, Prüfen der Bremsanlage

Modul 4: Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr
2.1 Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Personenverkehr 3.1 Sensibilisierung in Bezug auf Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle 3.2 Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer vorzubeugen 3.5 Fähigkeit zu richtiger Einschätzung der Lage bei Notfällen

Modul 5: Fahrgastsicherheit und Gesundheit
1.5 Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit und des Komforts der Fahrgäste 2.3 Sicherheitsausstattung in KOM 3.3 Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen 3.4 Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung

Modulaufteilung Weiterbildung Lkw gem. BKrFQG
Modul 1: Eco-Training
1.1 Kenntnis der Eigenschaften der kinematischen Kette 1.2 Bestes Verhältnis Geschwindigkeit/Getriebe, Trägheit des Fahrzeugs nutzen 1.3 Fähigkeit zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs

Modul 2: Sozial(Vorschriften) für den Güterverkehr
2.1 Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Güterverkehr 2.2 Kenntnis der Vorschriften für den Güterverkehr

Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
1.2 Kenntnis der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs 3.1 Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle 3.5 Fähigkeit zu richtiger Einschätzung der Lage bei Notfällen

Modul 4: Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi
3.6 Der Fahrer als Imageträger des Unternehmens 3.7 Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung 3.4 Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung 3.3 Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen 3.2 Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer entgegenzuwirken

Modul 5: Ladungssicherung
1.4 Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften und durch richtige Benutzung des Kraftfahrzeugs